Pitt und Patt

 

Novemberheft 1935

Die Hefte während der Nazizeit weisen  auf jeder Seite unten auf eine Feierlichkeit der Nazis hin ,oder es ist eine ihrer

Weisheiten zu lesen - so dass die Kinder der damaligen Zeit schon mit deren Ideologie aufwuchsen:

So z.B. S. 7, Novemberheft 1935 unten: 9.November 1923. Heldentod der 16 Nationalsozialisten in München vor der

Feldherrnhalle- Reichstrauertag,

S.14 unten: 21.November 1917. "L.95" fliegt nach Deutsch-Ost-Afrika.

S.2 Februarheft 1934 unten: Du sollst an Deutschlands Zukunft glauben, an deines Volkes auferstehen!

Lass diesen Glauben dir nicht rauben, trotz allem allem was geschehen! (Albert Matthäi);

Weiterhin zu finden in diesem Heft ,gleich auf S. 3 ein Bericht über Hermann Göring, was er für einer ist und ein Kriegsgedicht

"Fliegertod".

In einem Heft steht, dass die Hefte bei Peek und Cloppenburg am ersten jeden Monats erschienen und man

nichts dafür zahlen musste.

Herausgeber : Peek & Cloppenburg Berlin, Gertraudenstr. 25-26.

Mir ist noch etwas aufgefallen: Meine Hefte von 1931 und 1932 sind nummeriert, die ab 1933 nicht mehr -

hier erfolgte nur noch die Monatsangabe, z.B.  " November 1935 " (siehe Bild oben)

Wahrscheinlich wurde schon ab 1930 neu nummeriert:

- Märzheft 1931 Nr. 9 und Septemberheft 1932 Nr. 27

Das bedeutet das spätestens mit Nummer  9 von 1931,das Heft nur noch monatlich erschien und nicht mehr halbmonatlich,

wie noch am Heft von 1929 ersichtlich ist.


Auf der
Hauptseite " Pitt und Patt " ist ein  Pitt und Patt- Heft mit der  Nummer 84  von 1929 abgebildet -

also passt das ja nicht ganz zusammen.

Außerdem scheint der Verlag öfter umgezogen zu sein, bzw. zwischendurch einen neuen Namen erhalten zu haben,

die Schriftleitung wechselte  auch öfters:

- Heft 84 von 1929  : Verlag Hermann Joseph, Berlin, Motzstraße 47,Schriftleitung  F. Malkowsky, Druck Max Lichtwitz, Berlin

Märzheft 1931 : Verlag Herm. Joseph, Berlin-Grunewald, Douglasstr. 22a,Schriftleitung Herta Schröder, Wiesdorf

- Septemberheft 1932 : Verlag Herm. Joseph, Berlin-Grunewald, Douglasstr. 22a, Schriftleitung Gretel Ostwald, Berlin-Charlottenburg,  Druck Max Lichtwitz, Berlin SW 19

- Februarheft 1934:     Verlag Herm. Joseph, Berlin-Grunewald, Douglasstr. 22a, Schriftleitung Elmar Möller, Berlin NO 18

- Märzheft 1934, hier schon mit neuem Verlagsname: "Pitt und Patt"-Verlag, Berlin-Grunewald, Douglasstr. 22a, Schriftleitung Elmar    Möller, Berlin NO 18

- Januarheft 1935: Verlag "Pitt und Patt", Berlin SW 19, Neue Grünstraße 30. Schriftleitung Elmar Möller, Berlin NO 18     (Verantwortlich für den Inhalt: Fritz Wuttke, Berlin-Charlottenburg, Roscherstr. 1)"Manuskripte werden nur zurückgesandt, wenn Porto beiliegt"


Bei den Adressen an wen die Zuschriften zu richten sind, werden auch wieder verschiene Anschriften angegeben,

was jeweils immer auf der letzten Seite der Hefte steht .

Auf allen meinen Heften (ab 1931 ) steht als Herausgeber Peek und Cloppenburg, wie auf dem Scan oben zu sehen ist.

Hier gibt es also in diesem Durcheinander noch allerhand Aufklärungsbedarf, vor allem wieviele Hefte es nun wirklich gab

und vor allem bis wann ... !

                                                                                                                              (Alle Infos und Bild von Tobias Klobmann, vielen Dank )
 

Wer weiß mehr über die Kinderzeitung  " Pitt und Patt " oder  andere Comics vor  1945? Bin sehr an weiteren Informationen interessiert, freue mich über jeden Anruf oder Mail:

Ankauf Romanhefte und Kinderzeitungen vor 1945 :

Kontakt : Herr Claus                              

Telefon: 0345/6901047 

Mobiltelefon: 0157 75270812

Postfach 900405, D - 06124 Halle / Saale, Germany

zur Hauptseite " Pitt und Patt " hier klicken     

E-Mail  puj.claus@gmx.de

 

                                                      Verzeichniss (fast) aller Romanheftereihen vor 1945Zur Hauptseite Verzeichniss Romanhefte vor 1945

 Dideldum und andere Comicszur Startseite Dideldum                 Zur Startseite " Deutschsprachige Comics und Romanhefte vor 1945

Letzte Aktualisierung am 12.06.2017