Illustrierte Adler Bibliothek

 

Band 40 Illustrierte Adler Bibliothek erschien ab etwa 1902 im 

Verlag W. Herlet , Berlin W. 35

Heftpreis damals: 10 Pfennig,

Seitenzahl: meist 32 Seiten, es gab auch Doppelbände

Heftfolge: Nr. 1- 67 ?

Format: 20,5 x 14,0cm

Autoren: MADER, PAJEKEN und Andere

 

Oben: "Im Kampf gegen die Wahehe" -  Kriegserlebnisse von General E. v.  Liebert

Unten links:" Das Geheimnis des alten Hauses"- Eine Erzählung aus den Tropen Südamerikas von Friedrich J. Pajeken

Unten rechts: "Die Flucht aus dem Sudan" - Erzählung von W. Mader

Band 34Band 5  

Es gab Hefte, wahrscheinlich alle, mit farbigen Deckelbildern, aber auch solche in einfachem schwarz / weiß.

Daneben gab es auch Buchausgaben in denen etwa vier bis fünf Hefte gebunden waren, diese allerdings

OHNE die Deckelbilder.

Titelliste von den Rückseiten wurde von Herrn Walter Mayrhofer abgeschrieben und in die jeweiligen

Buchausgaben gegliedert:

 

      Band          Buch          Autor                                   Titel

1

1

VOSS Richard

Blutrache

2

1

WILBRANDT Adolf

Der Lotsenkommandeur

3

1

ZOBELTITZ Fedor von

Auf geheimen Wegen

4

1

HIRSCHFELD Georg

Peter Kranzens Dänenfahrt

5

1

MADER Wilhelm

Die Flucht aus dem Sudan

       

6

2

BLÜTHGEN Victor

Der Brandstifter

7

2

ACHLEITNER Arthur

Schmugglergeschichten

8

2

BLEIBTREU Carl

Belle-Alliance, ein Schlachtdrama

 9 / 10

2

PERFALL Anton von

Die Rache des Desperado

       

11

3

WICHERT Ernst

Die Bahn des Verbrechens

12

3

HEIBERG Hermann

Der große Zauberer

13

3

HEIBERG Hermann

Der große Zauberer

14

3

HEDIN Sven

Dem Untergange nahe

15

3

BJÖRNSON Björnstjerne

In ehrlichem Kampfe

       
 

4

LÜHE V.

Unter schwerer Schuld

 

4

HEIBERG Hermann

Sturmflut

 

4

STIFTER Adalbert

In den Katakomben

 

4

ROSEGGER Peter K.

Das Felsenbildnis

       
 

5

OHLE Fritz

Der Tod des Fremdenlegionärs

 

5

HOPE Ascot R.

Der Schrecken Indiens
Unter den Apachen
Ein englisches Stiergefecht

24 / 25

5

WERNER Reinhold von

Seeräuber und Sklavenhändler

       

26

6

DICKENS Charles

Die Gespensterkutsche
Die Heimkehr des Sträflings
Der sterbende Komödiant
Ein Weihnachtsabend auf dem Kirchhofe

27

6

WILBRANDT Adolf

Am heiligen Damm

28

6

LANDOR Henry Savage

Unter tibetanischen Räubern

29 / 30

6

WERNER Reinhold von

Ein deutscher Held

       
 

7

HAUFF Wilhelm

Die Höhle von Steenfoll

 

7

ZOBELTITZ Fedor von

Das Todesurteil

 

7

TRELLER Franz

Bis zum Tode getreu

 

7

PAJEKEN Friedrich Joachim

Das Geheimnis des alten Hauses

 

7

BARFUS Eginhard von

In malayischer Gefangenschaft

       

36

8

WERNER Reinhold von

Im Boot auf dem Ozean
Die Klippen des Todes

37

8

SKOWRONNEK Fritz

Im Teufelsmoor

38 / 39

8

ETLAR Carit

Verraten und verloren

40

8

LIEBERT E. von

Im Kampf gegen die Wahehe

       

41 / 42

9

HOPE Ascott R.

Treu in Gefahr

43

9

STEURICH E.

Der Kriegsspion

44

9

HEIBERG Hermann

Die Todesfahrt

45

9

WERNER Reinhold von

Das Piratenschiff

       
 

10

TRELLER Franz

Abenteuer auf Costa Rica

 

10

SKOWRONEK Fritz

Der Mädchenraub in der Tundra

 

10

STEURICH E.

Das Verbrechen auf dem Thron

 

10

PAJEKEN Friedrich Joachim

In Sturm und Not

       
 

11

STEURICH E.

Der Kampf um den Nordpol

 

11

WILBRANDT Adolf

Vergeltung

 

11

FUHR Ernst A.

Im Dschungel

 

11

HOPE Ascot R.

Im wilden Westen

       

56

12

ZOBELTITZ Fedor von

Im Kampf mit Raubrittern
Gegen die Quitzows

57

12

WILBRANDT Adolf

Überlistet oder Johann Ohlerich

58 / 59

12

ZOBELTITZ Fedor von

Zwischen den Intriguen

60

12

LAGERLÖF Selma

Die Vogelfreien

       

61 / 62

13

DAHN Felix

Rolandin

63

13

TRELLER Franz

Die Eroberung von Mexiko

64 / 65

13

WILBRANDT Adolf

Die  Wunderblume

66 / 67                   Carit Etlar                             Geächtet

 

Band 35

 

Herr Walter Mayrhofer hat auf der F. W. Mader Internetseite http://www.fwmader.de/pageID_9037316.html

nachgesehen und entdeckt daß „Die Flucht aus dem Sudan“ bereits im Jahr 1903 erschienen ist.

Das heißt, die Heftreihe „Illustrierte Adler-Bibliothek“ könnte, da dies Heft die Nummer 5 trägt,

bereits im Jahr 1902 erschienen sein.

Die Heftreihe ist wohl, wie alle Romanheftreihen dieser Zeit, im ersten Weltkrieg „gestorben“.

 

Alle Fotos und Informationen hat mir Herr Walter Mayrhofer aus Wien zur Verfügung gestellt, vielen Dank.

 

Ankauf Adler-Bibliothek :

Kontakt : Herr Claus                              

Telefon: 0345/6901047 

Mobiltelefon: 0157 75270812

Postfach 900405, D - 06124 Halle / Saale, Germany

E-Mail  : puj.claus@gmx.de

(Einige wichtige Infos zum Ankauf hier, bitte klicken).

 

Letzte Aktualisierung am  10.06.2017

 

                                                                                                            Index