Das Blatt der Hausfrau

                     Eine Modezeitung mit Schnittmuster und Kinderbeilage

                                                                                 

                              " Das Blatt der Hausfrau "erschien von  1886

bis 1933 im Ullstein-Verlag, Berlin und von 1934 bis 1944

im Deutschen Verlag , Berlin.

Hauptschriftleiterin: Margarethe Hausenberg (1943)

Anzeigenleiter: Herbert Hodorff  (1943)

Einzelpreis : 35 Pf und 40 Pf mit Schnittmusterbogen

Format: 24,5 x 32,0 cm

Seiten : 16 Seiten, (Februar 1943)

Inhalt:  Modezeitung mit Schnittmusterbogen , Kinderbeilage,

             Fortsetzungsromanen  und Berichten.

Heftfolge:  Heft 1 beginnt  im Oktober ,letztes Heft

                   im September des jeweiligen Jahrganges

Erscheinungsweise : wöchentlich, im Krieg monatlich

Auflage : 575.000     (im Jahr 1939)

 

 

Titelseite von Heft 5 , (Februar 1943) :

Mahlzeit im Schnee /  Farbige Zeichnung von Arthur Wittig

 

" Das Blatt der Hausfrau  " war mit einer Auflage von 575.000 Stück Deutschlands zweitgrößte Frauenzeitung der damaligen Zeit.

Nur die NSDAP- Zeitschrift " NS-Frauenwarte" hatte eine noch  höhere Auflage (1,00 bis 1,5 Mill. im Jahr 1939).

Man kann also Schlussfolgern das ´"Das Blatt der Hausfrau " als eine der damals meistgekauften Frauenzeitungen ,

eine bedeutende Rolle in der " Zeitungswelt " einnahm.

In der Zeitschrift lag ein Schnittmusterbogen und in Heftmitte war immer die Kinderbeilage "Blatt der Kinder " zu finden.

Der Schnittmusterbogen war aber nur in der Ausgabe B zu finden und kostete 5 Pfennig mehr als ohne Schnittmusterbogen.

Rückseite von Heft 5 , (Februar 1943) :

Heft-Einzelheiten:

58. Jahrgang ist der Jahrgang 1943/44

57. Jahrgang ist der Jahrgang 1942/43

56. Jahrgang ist der Jahrgang 1941/42

55. Jahrgang ist der Jahrgang 1940/41

54. Jahrgang ist der Jahrgang 1939/40

53. Jahrgang ist der Jahrgang 1938/ 39

52. Jahrgang ist der Jahrgang 1937/38

51.Jahrgang ist der Jahrgang 1936/37

Ob es noch einen 59.Jahrgang gab , ist mir leider unbekannt.

1949 wurde die Zeitschrift unter gleichem Namen  fortgesetzt und aber  später wieder umbenannt,  in " Brigitte ".

Weitere Informationen zum Blatt der Hausfrau findet Ihr hier:

http://www.treskowpage.com/04_personen/04_personen_18.html

Anzeige: Suche vollständige Hefte " Blatt der Hausfrau" 

                preisgünstig  zu kaufen, mit  Schnittmusterbogen und Kinderbeilage,

                oder auch ähnlichen Hefte vom " Deutschen Verlag " Berlin.

 (Einige Infos zum Ankauf hier, bitte klicken).

Kontakt : Herr Claus     Telefon: 0345/6901047 

Mobiltelefon: 0157 75270812

Postfach 900405, D - 06124 Halle / Saale, Germany

E-Mail  puj.claus@gmx.de

 

 

Suche auch  Hefte , Zeitungen  und Zeitschriften ( bis 1945 ) zu kaufen. Bitte alles anbieten.

 

-billige Hefte ,hier (Romanhefte, Kinderzeitungen, Comics vor 1945)

 

       

Letzte Aktualisierung am 10.06.2017

                                                                                  

 zur Hauptseite Romanhefte vor 1945       zur Startseite Dideldum    Zur Startseite " Deutschsprachige Comics und Romanhefte vor 1945